Meditatives Yoga

Mit unserem meditativen Yoga bieten wir Ihnen einen Kurs, der den Entspannungsaspekt in besonderem Maße in den Vordergrund rückt. Das Erreichen von Stressabbau, innerer Ruhe und Ausgeglichenheit prägt die Kurse noch intensiver als bei einer regulären Yogalektion.

Die Basis des Kurses bildet YogaNidra — der Schlaf des Yogi. Darüber hinaus zeichnet sich der Kursablauf durch längere Entspannungsphasen, einen Schwerpunkt auf Atemübungen und die Ausübung lediglich sanfter Körperhaltungen aus. Hierdurch wird eine größere Tiefenentspannung, eine erhöhte Konzentration und eine Harmonisierung der Hirnfrequenz erreicht.

Für eine intensive Entlastung der Psyche ist eine regelmäßige Ausübung mindestens einmal pro Woche ratsam.

Das meditative Yoga bietet sich daher auch besonders für diejenigen an, die mit innerer Unruhe und Schlafstörungen, mit Burn-out, Angstzuständen und Depressionen oder mit Atemstörungen zu tun haben. Hier kann die regelmäßige Teilnahme an ausgleichenden und beruhigenden Yogakursen die Beschwerden und Belastungen spürbar lindern. Außerdem bietet sich der Kurs durch seine wenigen und einfachen Körperübungen auch für ältere Menschen an.

Wenn Sie sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, sprechen Sie mit Ihrem Therapeuten, inwiefern Ihre Therapie durch meditatives Yoga unterstützt werden kann!

Hier finden Sie die Kurszeiten.

Atem ist unser Leben,
Prana unsere Lebensenergie.”